Produkte

Sportstech Store
0

Kürzlich hinzugefügte Artikel ×

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pfeil nach links

✓ Kostenloser Versand

✓ Kostenloser Rückversand

✓ 60 Tage Rückgaberecht**

.

-----------------------------
Informationen zum Datenschutz
-----------------------------
1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
1.1 Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Hierbei sind personenbezogene Daten alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Solange Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unser Facebook-Profil besuchen, kann Facebook dies Ihrem Facebook-Profil zuordnen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Facebook die Daten seiner Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke nutzt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.
Auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Ferner ist für uns nicht erkennbar, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von Facebook gespeichert werden, inwieweit Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten seitens Facebook vorgenommen werden und an wen die Daten von Facebook weitergegeben werden. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum bei Facebook.
1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist InnovaMaxx GmbH, Potsdamer Platz 11, 10785 Berlin, Deutschland, Tel.: 030 220 66 35 0, Fax: 030 220 06 63 519, E-Mail: [email protected], soweit wir die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.
Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden (Insights-Daten), ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

2) Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt: "Manuel Bohé, Concepture GmbH, Erlenstr. 13, 77815 Bühl, Telefon: +49 (0)7223 / 808479-0, [email protected]"
Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

3) Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme
Wir selbst erheben personenbezogene Daten, wenn Sie z. B. per Kontaktformular oder Messenger Kontakt zu uns aufnehmen. Welche Daten wir bei Kontaktaufnahme via Kontaktformular erheben, können Sie aus dem betreffenden Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Von einer abschließenden Bearbeitung gehen wir aus, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betreffende Sachverhalt abschließend geklärt ist.

4) Datenverarbeitung zu Statistik- und Marketingzwecken
4.1 Seiten-Insights
Facebook stellt uns für unsere Facebook-Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst werden. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten.
Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken jederzeit widersprechen, indem Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Ihrem Facebook-Nutzerkonto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads entsprechend ändern.
4.2 Datenverarbeitung Facebook/ Messenger People
Hinsichtlich der freiwilligen Nutzung unserer Facebook-Frage Option, werden neben personenbezogenen Daten – falls bereitgestellt – zusätzlich Chathistorien und davon abgeleitete Daten zum Zwecke der Kundenzufriedenheit verarbeitet und ausgewertet.
Rechtsgrundlage bildet dabei Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Vor der Nutzung hat die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung ihrer Daten (Name und Vorname, Telefonnummer, MessengerID, Proflbild sowie der Nachrichtenverlauf) gegeben. Die Speicherdauer der verarbeiteten Daten beträgt 2 Jahre.
Mit dem Versenden einer Startnachricht werden die Daten an einen Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO weitergeleitet. Die Verarbeitung durch den Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage eines Vertrages (Vereinbarung über Auftragsverarbeitung), der den Auftragsverarbeiter in Bezug auf den Verantwortlichen bindet und in dem Gegenstand und Dauer der Verarbeitung, Art, und Zweck der Verarbeitung, die Art der personenbezogenen Daten, die Kategorien betroffener Personen und die Pflichten und Rechte des Verantwortlichen festgelegt sind

5) Rechte des Betroffenen
5.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:
- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.
5.2 WIDERSPRUCHSRECHT
WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

6) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.
Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.
Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Stand: 11.06.2020

-----------------------------
Data Protection Information
-----------------------------
1) Information concerning the collection of personal data and contact details of the subject of the data.

1.1 In the following text we outline the protocol of the handling of your personal data for your information purposes. The term ‘personal data’ constitutes all data with which you can be personally identified.
Please check carefully which personal data you share with us via Facebook. As long as you are logged into your Facebook account and visit our Facebook profile, Facebook can assign this to your Facebook profile. We expressly point out that Facebook stores the data of its users (e.g. personal information, IP address etc.) and, if necessary, also uses it for business purposes. You can find more information on Facebook's data processing in Facebook's privacy policy at https://de-de.facebook.com/policy.php.
We have no influence on the data collection and any further processing and use by Facebook. Furthermore, it is not clear to us to what extent, at what location and for how long the data collected by Facebook are stored. It is also not clear to us, to what extent Facebook fulfills existing deletion obligations, which evaluations and links to the data are carried out by Facebook and to whom the data from Facebook is passed on at their will. If you would like to prevent Facebook from processing the personal data you have provided to us, please contact us in another way. You can find our complete contact details in our legal notice on Facebook.

1.2 Responsible for data processing within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR) is InnovaMaxx GmbH, Potsdamer Platz 11, 10785 Berlin, Germany, Tel .: 030 220 66 35 0, Fax: 030 220 06 63 519, E-Mail: service @ innovamaxx.de, insofar as we process the data you have sent us via Facebook exclusively ourselves.
Insofar as the data you send us via Facebook is also or exclusively processed by Facebook (Insights data), Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbor, Dublin 2 Ireland, is responsible for data processing within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR). The data processing takes place on the basis of an agreement between jointly responsible persons in accordance with Art. 26 GDPR, which you can view here:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
The person responsible for the processing of personal data is the natural or legal person who, alone or together with others, decides on the purposes and means of processing the personal data in question.

2) Data Protection Officer
You can reach our data protection officer using the following details: "Manuel Bohé, Concepture GmbH, Erlenstr. 13, 77815 Bühl, Telephone: +49 (0) 7223 / 808479-0, [email protected]"
You can contact Facebook's data protection officer using the online contact form provided by Facebook at https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

3) Data Processing When Contacting Us
We ourselves collect personal data if you, for example, contact us using the contact form or messenger. You can see which data we collect when you contact us using the contact form. This data is stored and used exclusively for the purpose of answering your request or for contacting you and the associated technical administration. The legal basis for processing the data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Art. 6 Para. 1 GDPR. If your contact is aimed at the conclusion of a contract, then an additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 GDPR. Your data will be deleted after your request has been processed, provided that there are no statutory retention requirements. We assume a final processing if it can be seen from the circumstances that the matter in question has been finally clarified.

4) Data Processing for Statistical and Marketing Purposes

4.1 Issue of Insights.
Facebook provides us with page insights for our Facebook page: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. This is summarized data, through which we can obtain information about how people interact with our site. Page insights can be based on personal data that is collected in connection with a visit or an interaction of people on or with our site and its content. Art. 6 para. 1 GDPR allows us to protect our legitimate interests, which predominate in the context of a balance of interests, in an optimized presentation of our offer and effective communication with customers and interested parties.
You can object to the processing of your data for the aforementioned purposes at any time by changing your settings for advertisements in your Facebook user account at https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

4.2 Facebook / Messenger People Data Processing
With regard to the voluntary use of our Facebook question option, in addition to personal data - if provided - additional chat histories and data derived thereof are processed and evaluated for the purpose of our customers’ satisfaction.
The legal basis for this is detailed in Art. 6 Para. 1 GDPR. Before use, the subject of the data has given their consent to the processing of their data (surname and first name, telephone
number, MessengerID, profile picture and the history of the message). The processed data is subsequently stored for 2 years.
When a start message is sent, the data is usually sent to a processor. The subsequent processing by the processor takes place on the basis of a contract (agreement on order processing) which binds the processor in relation to the person’s data being processed and in the subject and duration of the processing, type and purpose of processing, the type of personal data, the categories of data subjects. Individuals and the duties and rights of the person responsible are defined in Art. 28 GDPR.

5) Rights of the Data Subject

5.1 The applicable data protection law grants you comprehensive data protection rights (information and intervention rights) to the person responsible with regard to the processing of your personal data, as detailed below:
- Right to information according to Art. 15 GDPR;
- Right to correction in accordance with Art. 16 GDPR;
- Right to deletion according to Art. 17 GDPR;
- Right to restriction of processing according to Art. 18 GDPR;
- Right to information according to Art. 19 GDPR;
- Right to data portability according to Art. 20 GDPR;
- Right to withdraw consent given in accordance with Art. 7 (3) GDPR;
- Right to lodge a complaint in accordance with Art. 77 GDPR.

5.2 RIGHT TO OBJECT
WHEN WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA ON THE BASIS OF OUR PRINCIPLE OF LEGAL INTEREST, YOU HAVE THE RIGHT, FOR YOUR OWN REASONS AND IN ACCORDANCE WITH YOUR OWN SITUATION, TO LODGE AN OBJECTION.
If you exercise your right to object, we will stop processing the data concerned. PROCESSING MAY CONTINUE FURTHER IF WE CAN PROVIDE OBLIGATORY PROTECTED REASONS FOR THE PROCESSING, WHICH PROTECT YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND BASIC FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING SERVES THE PURPOSE OF YOUR RIGHTS.
IF YOUR PERSONAL DATA IS PROCESSED BY US TO OPERATE DIRECT ADVERTISEMENT, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO PROCESS PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF SUCH ADVERTISING. YOU CAN LODGE YOUR OBJECTION AS DESCRIBED ABOVE.
If you make use of your right to object, we will stop processing the data concerned for direct marketing purposes.

6) Duration of Storage of Personal Data
The duration of the storage of personal data is measured on the basis of the respective legal basis, the purpose of processing and - if relevant - also on the basis of the respective statutory retention period (e.g. retention periods under both commercial and tax law).
When processing personal data on the basis of express consent in accordance with Art. 6 Para. 1 GDPR, this data is stored until the data subject specifically withdraws their consent.
Where there are statutory retention periods for processed data that are part of legal or similar legal obligations on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, this data will be routinely deleted after the retention periods have expired, provided that they are no longer required to fulfill the contract or initiate a contract and / or we do not have a legitimate interest in further storage of said data.
When processing personal data on the basis of Art. 6 Para. 1 GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right to object pursuant to Art. 21 Para. 1 GDPR, unless we can demonstrate compelling legitimate reasons for the processing that outweigh the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims of all kinds.
When processing personal data for the purpose of direct advertising on the basis of Art. 6 Para. 1. GDPR, this data is stored until the data subject exercises his right to object pursuant to Art. 21 Para. 2 GDPR.
Unless otherwise stated in other aforementioned details and information in this declaration on specific processing situations, stored personal data will be deleted when the data is no longer necessary for the purposes for which it was collected or otherwise processed.

Date: 11.06.2020